Berufsausbildung:
1975-1979 Geschwister-Scholl Grundschule in Heidelberg, 1979-1988 Geschwister-Scholl-Gymnasium in Konstanz

.

Berufsausbildung:
1987-1988 Sprachausbildung für Radio und TV-Journalisten bei Seefunk Radio Bodensee
1988-1991 Volontariat Ausbildung zum Hörfunkredakteur (News, Kultur, Unterhaltung, Lokal News) bei SRB
Weitere Kurse/Ausbildung:
1973 Klavierunterricht in Heidelberg. 1984-1990 klassische Musikausbildung in Konstanz. Gewinner des ersten Preises für Komposition (Opus 1) und Leitung des Schul-Orchesters für Tonstudioproduktion 1985. 1990 Ausbildung zum Technischer Assistenten in Werbe- und On-Air Produktionen. 1997 Non-Linearer Schnitt, 1998 Internet-Programmierung, 1999 3-D Animationskurs in Kuala Lumpur / Malaysia.
PRESSE:
DJV Presse Mitglied seit 1994
VSZV Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger seit 2010
Radio Produktionen seit 1988
Erfahrungen in Produktion von Radio Shows aller Art (Analog/Digital Schneidetechniken), Mehrspur Studioproduktionen, Marketing, On Air Radio Moderator, Show Entertainer.
TV Produktionen seit 1991:
Mitarbeit als Autor von TV-Beiträgen für ARD, ZDF, SWR und DW, Tele 5. Herzblatt & Scout Bayrischer Rundfunk, EB-TEAM für RTL, n-tv, SAT1, see-tv, EURO-3, REGIO/TV
TV Produktionen:
1990 „The Gambia“,
1991 Interview Jule Neigel (Tele5),
1992 „Matrix“ TV-Auftritt (ARD, ZDF, SWF, 1 Plus) bei „Unterwegs“
Interview: Weltrekord Moretti
1993 Dokumentation „Duct Occlud“
1994 „Bon Voyage“ TV-Auftritt beim ZDF-Sonntagskonzert in Toulouse,
Weltmeister „Harry Caine“ in Amerika (Auftritt im B B King Club in USA) bei SWF (Drei in einem Boot)
1995 Auf Tour mit SAT1 „Quelle-Tour“
TV-Show Produktion „Herzblatt“ in ARD
Beitrag „Tod im Bodensee“ bei der Deutsche Welle Weltweit
1996 TV-Beitrag „Die Geister, die ich rief “ in ARD/MDR Globus
Ausstrahlung von „Herzblatt“ in ARD
TV-Beitrag „Maria Schell“
DWTV Beitrag „Harry Caine“
DW Herzblatt-Korrespondent
Videoclip-Produktion in London für „Hiroko“ (MTV Japan)
TV-Beitrag „Strahlenbelastung in Verkehrsflugzeug“ ARD-MDR Globus
1997 Konzeption und Organisation für Messe TV-Show auf der IBO´97
Konzeption und Organisation für TV-Show auf der Südwest Messe (Uuuups)
1998 Nik Herb Show (Gameshow)
1999 Nik Herb Show auf Madeira
2000 „Auf den Spuren“ / Thailand
2001 „SCORPIONS ON TOUR“
2001 „Auf den Spuren“ / Curacao, Bonaire, Aruba, Euro-3 „Rallye“
2002 „Auf den Spuren“ / Kanaren
RTL 2 „Schnulleralarm,
SCORPIONS Spezial,
ARD PARALYMPICS,
Medienpreisnominierung der Landesanstalten für Komunikation
2003 ZDF Frontal: Babystars
„Auf den Spuren“ / Ägypten
Winner / Gameshow RTL AZ Media TV Die grosse Reportage, Mein Baby,
2004 RTL: Die grosse Reportage
Kabel 1 : Die Reporter, RTL Explosiv: Baby-Casting Berlin
Ab 2001:
TV-24.tv
Starclub TV: Busta Rhymes, DJ Antoine,
Stars of the night: Jürgen Drews,
u.s.w.
 
Showproduktionen:
Konzeptionen und Produktionen: „Nik Herb Show“(1995)
„Dick Tracy Award´96
Stadtfest-Tour mit Antenne Bayern
Interboot Präsentation (Tauchsport)
Deutscher Tauch Apnoe-Rekord 1996,
Miss Switzerland 2000-2001,
AQUA-QUEEN Modelcasting
2000-2004, Boogie Woogie Worldcup,
Marktkauf Tour 2002-2003,
Euro-3 Rallye,
Winner-Show 2003,
Starlight Express 2000,
Grease 2002,
West Side Story
2004, Wetten Dass (Gardena),
Musikproduktionen:

.

1985 Gewinner des Schulorchester Wettbewerbs mit Eigenkomposition „Opus 1“
1988 Veröffentlichung der ersten Single „Livin´up midnight/Matrix“
1992 American-Football Hymne „On the way to the top“ für die 89érs
1993 Komposition „Bon Voyage“ für „ZDF-Sonntagskonzert“
1994 Produktion, Komposition Weltmeister / Mundharmonika „Harry Caine“
1995 Tour mit „SYRON“ durch Asien (Singapur, Malaysia, Thailand) Neujahrskonzert im World Trade Center in Kuala Lumpur mit SYRON und Harry Caine 95-96
1996 Komposition und Produktion von „See the light“ Produktion einer Lasershow durch LOBO Lasersysteme „See the light“ diente außerdem zur Promotion des Internet i.d. Schweiz. Produktion und Veröffentlichung der Dick Tracy Award´96 CD Special Guest Auftritt in Las Vegas im (New York, New York)
1997 „Dark Sky“ mit Veröffentlichung in Asien (1998), Europaweit 2000,
2000-2001 Image-Musik/Jingles für EURO-3 Bodenseefernsehen
2002 PARALYMPICS-SONG „Light your star“
2003 IFRK/UNICEF Gala-Song „Jedes Kind braucht einen Engel“
2004 Image-Song für den grössten Freizeitpark der Schweiz „Conny-Land“
INTERVIEWS:
Simple Minds, Deep Purple, Sofia Loreen, Weltrekordhalter Moretti, Culture Beat, Snap, Leonard Cohen,Curtis Stigers, Europe, Frankie Goes To Hollywood, Cure, Dr Alban, Slade, Big Coutry, Bay City Rollers, The Tremoloes, Hollies, Björk Siegfried and Roy, Hooters, Percy Sledge, John Davies, Super Ritchie, Milli Vanilli, Boney M, IBO,Maria Schell, „Die Fallers“, Olympiasiegerin Nicola Thost, Erwin Teufel, Klaus Kinkel, Astronaut Rainhard Furrer / Dr. Ewald, Verona Feldbusch, Erich Ribeck, Uwe Seeler, Henry Maske, Ruth Maria Kubitschek, Weather Girls. Bertram Piccard, A.R. Rahman, Georg Danzer, Roland Kaiser, Mikie Krause, Jürgen Drews, Scorpions, Peter Maffay, Olaf Henning, Lisa Mitchell, Marc Sway, Krokus, Micaela Schäfer, Gylcan, Matze Knop, Ja Rule, Verena Bentele, DJ Antoine  u.v.m..
PRÄSENTATIONEN:
Moderator bei SFB-Radio Seefunk, RTL-Der Oldie Sender, Antenne Bayern, Moderation der Boogie/Woogie Weltmeisterschaft 1991, Moderation Musikmesse Frankfurt´95, Weltgrösste Radio Mobil Show mit „Antenne Bayern“ 1995, 1996 „Stop & Go“ Show für Aral, Präsentation der größten Modenschau am Bodensee „Heikorn“ 1990-2003, Messeshows & Präsentation auf der „Interboot 1996-2004, IBO & SWM, Moderation in der Essener Grugahalle, Messe Sindelfingen, Tempelhof Berlin, Dick Tracy Award´96 (größter Talent Wettbewerb in Süddeutschland), Fernsehshows seit 1998 (Nik Herb Show), MMA Music-Award 2003, AQUA – QUEEN seit 1999 in Friedrichshafen, Düsseldorf, Köln Stuttgart,  Aqua – King seit 2001, Italiano Festival mit Al Bano, Danceshow & Contest Fighting for the South, Euro-3 Regio TV Rallye, Euro-3 RegioTV Show – Duell, Euro-3 RegioTV Winner Show,  AOK Kochshow, Kochareba mit XXX-Lutz, MyCake mit Betty – Das große Backen Sat1, IKEA Kochprofi, IKEA Backprofi,
Play Cover Track Title
Track Authors